AMEOS Gruppe

Dock 1 - Vollstationäre geschlossene Nachsorgeeinrichtung für entlassene forensische Patienten und Haftentlassene

Aktuelle Informationen

Wir sind nach wie vor selbstverständlich für Sie da: Die Möglichkeit zur Aufnahme und Behandlung besteht bei uns weiterhin. Alle weiteren Regelungen zum Coronavirus und die aktuelle Besuchsregelung finden Sie hier.

Vollstationäre geschlossene Nachsorgeeinrichtung für entlassene forensische Patienten und Haftentlassene

Dock 1 ist eine vollstationäre Wohn- und Fördereinrichtung nach §§ 53/54 SGB XII mit 24 Plätzen für volljährige, männliche Personen. Sie bietet Bewohnern mit einem Unterbringungsbeschluss nach § 1906 BGB, nach einem Aufenthalt im Maßregel- oder Strafvollzug, mit schweren bis schwersten seelischen Behinderungen, mit ausgeprägten Verhaltensauffälligkeiten, mit Mehrfachbehinderungen und/oder schweren Persönlichkeitsstörungen, einen Lebensraum für längere Zeit.

 

Unsere Ziele

  • Den Bewohnern, die wir betreuen, ein zufriedenes und ein an der Normalität orientiertes Leben zu ermöglichen und sie entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse zu unterstützen
  • Bewohner mit einer seelischen Behinderung sollen möglichst selbstbestimmt leben können
  • Bewohnern einen angemessenen Lebensraum zu bieten und sie zu einer größtmöglichen Selbstständigkeit zu führen
  • Mit den vorhandenen Ressourcen der Bewohner zu arbeiten und diese Fähigkeiten weiter zu entwickeln
  • Die sozialen Kompetenzen und das Selbstvertrauen unserer Bewohner zu stärken, um ihnen die Möglichkeiten zu geben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben
  • Die Bewohner in weiterführende Wohnformen überzuleiten

Angebot und Leistungsspektrum

  • 24 Plätze (4 Doppel- und 16 Einzelzimmer) in einem geschützten und beschützenden Rahmen
  • 3 Wohngruppen à 8 Personen
  • Bewohner zugeordnete Bäder (1 Pflegebad)
  • 3 Gemeinschaftsräume mit eigenen Küchen
  • 24-stündige Betreuung durch multiprofessionelles Fachpersonal aus den Bereichen Sozialpädagogik, Ergotherapie, Pädagogik, Heilerziehungspflege und Fachkrankenpflege
  • Eigener Garten mit eigenem Zugang
  • Nähe zur forensischen Ambulanz und zum AMEOS Klinikum für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie
  • Kooperation mit der Beratungsstelle Packhaus Kiel; Facheinrichtung für Täterarbeit und Sexualtherapie
  • Psychiatrische ambulante und klinische Behandlungen auf dem Areal
  • Bewährungshilfe mit Sprechzeiten vor Ort
  • Beachtung der Auflagen und Weisungen
  • Differenziertes individuelles Angebotsspektrum
  • Tagesstrukturierung und Freizeitaktivitäten
  • Interne und externe ergotherapeutische Angebote

Den Flyer zu unserer Wohneinrichtung "Dock 1" als Download finden Sie hier.

Adresse:
AMEOS Eingliederung Neustadt
Wiesenhof
D-23730 Neustadt in Holstein
Anfahrt