AMEOS Gruppe

Gerontopsychiatrisches Zentrum

Aktuelle Informationen

Alle weiteren Regelungen zum Coronavirus und die aktuelle Besuchsregelung finden Sie hier.

Psychische Erkrankungen im höheren Lebensalter

Mit dem Älterwerden treten häufig nicht nur körperliche Beschwerden auf - auch seelische Probleme brauchen fachkundige Unterstützung.

Im Gerontopsychiatrischen Zentrum (GPZ) arbeiten Fachleute unterschiedlicher Berufsgruppen zusammen. Sie bietenden Patienten und ihren Angehörigen professionelle Hilfe bei der Bewältigung psychischer Erkrankungen und Lebenskrisen an. Bei Beratung, Diagnostik und Therapie stimmen sich Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Pflegekräfte eng miteinander ab.

Als Kompetenzzentrum für ältere Menschen bieten wir individuell aufeinander abgestimmte teilstationäre und stationäre Behandlungsangebote. Wir beziehen die Angehörigen sowie den Hausarzt  von Anfang an mit ein.

Unser Behandlungsangebot richtet sich an Menschen ab dem 60. Lebensjahr bei

  • schweren persönlichen Krisen (Trauer- und Belastungsreaktionen)
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Angsterkrankungen
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Schmerzerkrankungen
  • somatoformen Störungen
  • zunehmenden Gedächtnisstörungen
  • wahnhaften Erkrankungen

Im Vordergrund stehen dabei individuelle Behandlungskonzepte zur Wiedererlangung, Förderung und Erhaltung der psychosozialen und alltagspraktischen Kompetenz, damit der Verbleib im gewohnten Lebensumfeld möglich ist..

    Unsere Tagesklinik ist in besonderer Weise auf Ihre Bedürfnisse eingestellt. Die Gestaltung unserer Räumlichkeiten ist seniorengerecht, ebenso wie unser Therapieangebot mit altersgerechten Bewegungstherapien und speziellen psychotherapeutischen Gruppenangeboten.

    Bei bestehenden körperlichen Erkrankungen arbeiten wir eng mit den Ihnen vertrauten Haus- und Fachärzten zusammen.

    Die Tagesklinik besuchen Sie in der Regel montags bis freitags von 8.30 bis 15.30 Uhr. Abends und am Wochenende sind Sie zu Hause. Den Transfer zwischen Ihrer Wohnung und der Tagesklinik organisieren wir gemeinsam mit Ihnen.

    Die ambulante Behandlung umfasst eine ausführliche fachärztliche Diagnostik, ärztliche Einzelgespräche, medikamentöse Therapie, Psychotherapie, sozialpädagogische Beratung und die Möglichkeit, an der ergotherapeutischen Gruppentherapie teilzunehmen.

    Auf der spezialisierten Station BL3 behandeln wir Senioren wenn eine ambulante oder tagesklinische Behandlung nicht ausreicht. Die Station ist an die Bedürfnisse älterer Mensch angepasst.

    Unsere Behandlung umfasst:

    • psychiatrische, neurologische und neuropsychologische Diagnostik
    • psychiatrische und neurologische Behandlung durch Fachärzte
    • Mitbehandlung somatischer Erkrankungen
    • Sozialberatung
    • aktivierende Fachpflege
    • Ergo- und Bewegungstherapie

    Ziel unserer stationären Behandlung ist es, Ihre Erkrankung zu erkennen, zu benennen und kompetent zu behandeln. Sobald sich Ihr Befinden verbessert und stabilisiert hat, können Sie rasch wieder nach Hause zurückkehren. Eine Weiterbehandlung  erfolgt in der Tagesklinik oder der Ambulanz.

    Was bieten wir?

    • Informationen über psychische Erkrankungen im Alter
    • Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung (ambulant, teilstationär, stationär)
    • Hilfs- und Versorgungsangebote in Ihrer Nähe
    • Hilfe bei Vorsorge- und betreungsrechtlichen Angelegenheiten
    • Umfassende psychiatrische, neurologische und psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung aus einer Hand
    • Auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmte therapeutische Angebote und Räumlichkeiten
    •  Information und Unterstützung von Angehörigen
    • Informationen über psychische Erkrankungen im Alter
    • Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung (ambulant, teilstationär, stationär)
    • Hilfs- und Versorgungsangebote in Ihrer Nähe
    • Hilfe bei Vorsorge- und betreungsrechtlichen Angelegenheiten
    • Umfassende psychiatrische, neurologische und psychotherapeutische Diagnostik und Behandlung aus einer Hand
    • Auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmte therapeutische Angebote und Räumlichkeiten
    •  Information und Unterstützung von Angehörigen

    Wenn Sie sich bei uns telefonisch melden, erhalten Sie ein Beratungsgespräch innerhalb weniger Tage.

     Wir beraten Sie individuell, klären mit Ihnen gemeinsam, ob für Sie eine ambulante, tagesklinische oder stationäre Behandlung sinnvoll ist und vermitteln Ihnen ggf. einen entsprechenden Behandlungsplatz in unserem Gerontopsychiatrischen Zentrum.

    Sind andere Hilfen erforderlich, informieren wir Sie darüber, wer diese Hilfen in Ihrer Nähe anbietet.

    Selbstverständlich sind wir auch Ansprechpartner für:

    • Angehörige
    • Gesetzliche Betreuer
    • Pflegeheime und Pflegedienste sowie
    • Hausärzte

    Sie erreichen uns

    Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr
    Tel.: +49 451 30087-5925

    Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie am folgenden Werktag zurück.

    Leitung Gerontopsychiatrisches Zentrum

    Adresse:
    AMEOS Klinikum Lübeck - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    Kahlhorststraße 33
    D-23562 Lübeck
    Anfahrt