AMEOS Gruppe

Posttraumatische Belastungsstörung

Corona Hinweise

Wir sind nach wie vor selbstverständlich für Sie da. 
Alle Regelungen zum Coronavirus und die aktuelle Besuchsregelung finden Sie hier.

Posttraumatische Belastungsstörung

Eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) kann als Folge auf ein traumatisches Erlebnis auftreten.

Traumatische Erlebnisse sind extrem bedrohliche oder stark beeindruckende Situationen, die das Leben oder die Sicherheit von einem selbst oder anderen Menschen bedrohen, wie Katastrophen, schwere Unfälle, Kriege, lebensbedrohliche Erkrankungen sowie körperliche oder sexuelle Gewalt.

Symptome sind meist

  • eine generelle Angespanntheit,
  • Angst und
  • Gereiztheit.
  • Die Betroffenen leiden unter quälenden Erinnerungen
  • oder dem gedanklichen Wiedererleben des Traumas.

Auch die Verdrängung oder Vermeidung von auslösenden Faktoren ist typisch. Symptome wie Angst verstärken sich dadurch.

Wir wissen, dass eine unbehandelte PTBS Betroffene noch Jahre nach dem erlebten Trauma quälen kann. Lassen Sie uns das gemeinsam angehen: Unser erfahrenes ärztlich-therapeutisches Team unterstützt Sie dabei, das negative Ereignis zu verarbeiten und neue Prioritäten in Ihrem Leben zu setzen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Adresse:
AMEOS Klinikum Bad Salzuflen
Waldstraße 2
D-32105 Bad Salzuflen
Anfahrt