AMEOS Gruppe

AMEOS Reha Klinikum Lübeck - Abhängigkeitserkrankungen

Vor allem Gesundheit

Wissenswertes

Unsere Einrichtung kurz vorgestellt

Behandlungsfelder

Die Entwöhnungsbehandlung im AMEOS Reha Klinikum Lübeck erfolgt auf der Grundlage der Erkenntnisse und Erfahrungen der modernen Verhaltensmedizin.

Wissenswertes von A bis Z

Die Rehabilitation (Entwöhnungsbehandlung) erfolgt auf der Grundlage der Erkenntnisse und Erfahrungen der modernen Verhaltensmedizin. 

Beratungssprechstunden

Unsere Beratungssprechstunden im AMEOS Reha Klinikum Lübeck bieten die Möglichkeit, sich unkompliziert und ergebnisoffen zum eigenen Alkohol- und Medikamentenkonsum beraten zu lassen.

Vor allem Gesundheit

Das AMEOS Reha Klinikum Lübeck bietet gezielte Hilfen für Menschen mit einer Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit an. Das therapeutische Angebot für Alkohol- und Medikamentenabhängige umfasst das gesamte Behandlungsspektrum vom ersten Beratungskontakt über Entzug und Entwöhnung bis zur Nachsorge und Adaption.

Das Ziel der Behandlung ist es, Patientinnen und Patienten zu Expertinnen sowie Experten in der Überwindung ihrer persönlichen Suchtproblematik zu machen. Durch die Lage im Zentrum der Hansestadt Lübeck ist eine besonders alltagsnahe Behandlung möglich. 

60
stationäre Behandlungsplätze

Nachrichten

Aktionswoche Alkohol: AMEOS Reha Klinikum Lübeck informiert

Das AMEOS Reha Klinikum Lübeck beteiligt sich an der Aktionswoche Alkohol. Im Rahmen der Präventionskampagne werden Informationsgespräche in…

Weiterlesen

Ein Dankeschön an die AMEOS Pflegekräfte

Jedes Jahr wird am 12. Mai der Internationale Tag der Pflegenden gefeiert. An diesem Tag rückt die Gesellschaft die bedeutende Rolle in den Fokus, die…

Weiterlesen

Karriere bei AMEOS

AMEOS bietet vielfältige Möglichkeiten

Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

Adresse:
AMEOS Reha Klinikum Lübeck - Abhängigkeitserkrankungen
Weidenweg 9-15
D-23562 Lübeck
Anfahrt