AMEOS Gruppe

Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

Aktuelle Information

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur aktuellen Besuchsregelung.

Wir sind für Ihre Gesundheit da. Sie sind auch in Corona-Zeiten bei uns sicher.

Wenn ein Gelenk so geschädigt ist, dass Ihre Lebensqualität durch Schmerzen und körperliche Einschränkungen stark beeinträchtigt ist, eröffnet die Implantation eines Kunstgelenkes (Endoprothese) die Perspektive für ein schmerzfreies Leben.

In unserem zertifizierten Endoprothetikzentrum bieten wir Ihnen eine leistungsstarke Gelenkersatz-Chirurgie nach modernsten medizinischen Standards. Die Schwerpunkte liegen dabei in der Endoprothetik von Hüfte und Knie. 

Unser hochqualifiziertes Kompetenzteam aus Ärzten, Physiotherapeuten und Pflegefachkräften erarbeitet für Sie ein interdisziplinäres und individuelles Therapiekonzept. In jeder Phase der Behandlung erhalten Sie eine kompetente und fürsorgliche Betreuung, damit Sie schnell wieder fit sind, um Ihren Alltag zu meistern.

Ärztliche Leitung

Dr. med.

Carsten Breß

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Implantation künstlicher Hüft- und Kniegelenke ist eine der häufi gsten Operationen in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Um unseren Patienten ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität zu geben, wurde unsere Klinik als Endoprothetikzentrum (EPZ) zertifiziert. 

Hohe Anforderungen an die personelle und strukturelle Ausstattung erzeugen ein hohes Maß an Patientenzufriedenheit. Standardisierte Behandlungsabläufe vor, während und nach der stationären Behandlung ermöglichen eine nachvollziehbare Verbesserung der Qualität. Jeder Operateur im EPZ weist eine hohe Anzahl an durchgeführten Implantationen von Kunstgelenken nach. Durch die erworbene Erfahrung und Souveränität verbessern sich die Operationsergebnisse nachhaltig.

Bei einer jährlichen Kontrolle durch die zertifizierende Fachgesellschaft EndoCert werden die inhaltlichen und strukturellen Anforderungen an das Endoprothetikzentrum (EPZ) immer wieder auf den Prüfstand gestellt.

  • Beratung und Vorstellung verschiedener Verfahren bei Gelenkverschleißerkrankungen
  • Umfassende Diagnostik inklusive MRT-Untersuchung
  • Schnelle Terminvergabe
  • Eine Zweitmeinung
  • Die sorgfältige Auswahl der künstlichen Gelenke, abhängig vom Krankheitsbild, Alter und den Ansprüchen an den Alltag des Patienten
  • Eine optimierte Schmerztherapie wird Ihnen die Phase nach der Operation so schmerzarm wie möglich gestalten
  • Eine individuelle und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Behandlung durch unsere Physiotherapeuten
  • Geprüfte und abgestimmte Behandlungspfade nach Zertifizierungsrichtlinien
  • Unterstützung bei der Organisation der Anschlussheilbehandlung

In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern gewährleisten wir eine ganzheitliche Behandlung:

  • Technische Orthopädie durch das Sanitätshaus Strehlow
  • Gefäßchirurgie durch Professor Motz, Klinikum Karlsburg
  • Laboruntersuchungen durch das IMD Labor Greifswald
  • Strahlentherapie im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg
  • Pathologie über das Institut für Pathologie
Dr. med.

Carsten Breß

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Konrad Jakubowski

Ltd. Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Sekretariat der Klinik

für Orthopädie und Unfallchirurgie

montags von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Anja Bollmann

Vorstationäre Sprechstunde und OP-Terminvergabe
Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

Sekretariat

+49 39771 41 204
E-Mail schreiben

Station

+49 39771 41 210
AMEOS Klinikum Ueckermünde
Adresse:
AMEOS Klinikum Ueckermünde
Ravensteinstraße 23
D-17373 Ueckermünde
Anfahrt