AMEOS Gruppe

Endometriosezentrum

Kontakt

Belegungsmanagement


+49 4541 13 3800
E-Mail schreiben

Corona-Informationen

Lesen Sie alles zu unseren aktuellen Corona-Maßnahmen.

Langer Leidensweg bis zur Diagnose

Wir haben ein offenes Ohr

Endometriose ist die zweithäufigste gutartige gynäkologische Erkrankung bei Frauen im geschlechtsfähigen Alter. Meist liegt ein langer Leidensweg hinter den Frauen, bis die endgültige Diagnose gestellt wird.

Häufige wiederkehrende Schmerzen und möglicherweise das Gefühl, nicht erstgenommen zu werden und den Schmerzen ausgeliefert zu sein, macht mürbe und dünnhäutig und belastet die Seele schwer. Zudem kann die Erkrankung auch zur ungewollten Kinderlosigkeit und somit weiterer psychischer Belastung führen. 

Umfassende Hilfe bei Endometriose

Das AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg ist eines von nur fünf zertifizierten Endometriosezentren für Rehabilitation in Deutschland. Wir behandeln Patientinnen sowohl im Rahmen der Anschlussheilbehandlung (AHB) als auch im Rehabilitationsverfahren. Im Rahmen von Kooperationsverträgen arbeiten wir mit zahlreichen zertifizierten Akutkliniken zusammen, mit denen unser Therapiekonzept abgestimmt ist.

Damit Sie auch nach der Reha-Maßnahme von Austausch mit anderen Betroffenen profitieren, fördern wir die Zusammenarbeit mit regionalen Selbsthilfegruppen

Hilfe für Körper und Psyche

Im Jahr 2021 konnten wir 415 Rehabilitandinnen auf Ihrem Weg begleiten

Weil Endometriose ein so komplexes Krankheitsbild darstellt, brauchen betroffene Frauen eine ganzheitliche medizinische Betreuung. In unserem zertifizierten Rehabilitationszentrum für Endometriose bieten wir ein spezielles Therapieangebot in Kleingruppen an. Wir stabilisieren Sie körperlich und seelisch, wir vermitteln Ihnen wichtige Krankheitsinformationen, unterstützen Sie bei der Schmerz- sowie und der Krankheitsbewältigung und bieten Ihnen eine vertrauensvollen Atmosphäre, um Gespräche über Partnerschaft, Sexualität und ungewollte Kinderlosigkeit zu führen.

Bringen Sie dazu Ihre Operationsberichte und histologischen Befunde mit, um die Behandlung zu erleichtern.

Medizinische Leitung

Dr. med.

Kerstin Knauth

Chefärztin

Behandlungsspektrum

In unserer Klinik können wir folgende ärztlichen und therapeutischen Behandlungen durchführen: 

  • Intensive gynäkologische Beratung und Betreuung
  • Bei Bedarf fachärztliche urologische und chirurgische Beratung
  • Diagnostische Maßnahmen (vaginaler Ultraschall, Bauchultraschall, Nieren-ultraschall)
  • Empfehlung von Therapiemaßnahmen
  • Medikamentöse Therapieempfehlungen, Hormoneinstellung
  • Schmerztherapie
  • Wundbehandlung
  • Seminare zur Gesundheitsförderung
  • Vorträge über Endometriose, Schmerztherapie, Kinderwunschbehandlung und Zyklusstörungen
  • Aufklärung über komplementärmedzinische Behandlungen

Folgende Physiotherapie-Behandlungen für Endemetriosepatientinnen sind an unserer Reha-Klinik möglich:

  • Spezielle Gymnastik in Gruppen mit dem Inhalt: Beckenbodentraining, Atemtechniken, Wirbelsäulengymnastik, Walken
  • Gymnastik im Bewegungsbad in Gruppen
  • Einzelkrankengymnastik für Endometriose
  • Computergestützte medizinische Trainingstherapie (Krafttrainings, Fitnesstraining, Fahrradergometer, Laufband)
  • Bindegewebs- / Fußreflexzonenmassage /Narbenbehandlung
  • Medizinische Teil- / Vollbäder mit verschiedenen Zusätzen
  • Teilkörperpackungen, Wickelbehandlungen, Akupressur

Unsere Ergotherapie- und Beratungsangebote für Endometriosepatientinnen:

  • Kunst- und Gestaltungstherapie insbesondere zur Körperbildfindung mit meditativem Malen, therapeutischem Plastizieren und Tanztherapie
  • Kreatives Gestalten: Akryl- und Seidenmalen, Korbflechten, Töpfern, Specksteinarbeiten
  • Arbeitsplatzberatung. Erfolgt individuell mit dem Ziel, Barrieren und Ängste abzubauen
  • Erlernen von beschwerdearmen Arbeitshaltungen inkl. Hilfsmittelberatung
  • Arbeitsplatzerprobung

Zur ganzheitichen, komplexen rehamedizinische Behandlung gehören auch Entspannungstechniken, psychologische Therapien und Gesprächstherapien. Folgende Angebote stehen unseren Patientinnen zur Verfügung:

  • Einzel- bzw. Paargespräche
  • Endometriosegesprächsgruppe, angeleitet von unseren Psychologinnen mit folgenden Themenschwerpunkten:
    • Meine Ressourcen, meine Grenzen
    • Unerfüllter Kinderwunsch
    • Umgang mit Schmerzen/Beschwerden
    • Eigene Bedürfnisse und soziales Umfeld
    • Partnerschaft und Sexualität
    • Selbstfürsorge im Alltag
  • Entspannungstherapie (Autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobsen, Yoga, Tai Thi)
  • Resilienz und Stressbewältigung
  • Nichtraucherseminar

An unserer Klinik wird auch die Peter-Hess-Klangmassage durchgeführt. Dabei werden Klangschalen auf dem bekleideten Körper platziert und sanft angeschlagen, Töne und Schwingungen übertragen sich somit auf den Körper. Die Klangmassage kann zur Unterstützung für folgende Ziele angewandt werden.

  • Schmerzlinderung im Unterbauch
  • Förderung der Entspannungsfähigkeit
  • Tonusregulation
  • Verbesserung der Schlafqualität

Die positiven Auswirkungen der Klangmassage auf Stressverarbeitung und das Wohlgefühl mit und im eigenen Körper (Körperbild) konnte 2009 eine Studie des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. in Zusammenarbeit mit dem Institut Dr. Tanja Grotz belegen.

Unsere Ernährungsberatung für Endometriosepatientinnen umfasst folgende Angebote:

  • Einzel- und Gruppenberatungen
  • Lehrküche – praktische Umsetzung der Empfehlung. Hier gelangen Sie zur Rezeptsammlung.
  • Gemeinsames Essen am Endometriose-Tisch
  • Spezielle Beratungen bei Darmbeschwerden
  • Angebot einer weizenreduzierten /-freien Kost

Weitere Beratungsangebote für Endometriosepatientinnen:

  • Arbeitsplatzberatung
  • Soziale Sicherung
  • Schwerbehinderung (chronische Erkrankung)
  • Information über Selbsthilfegruppen

AMEOS Podcast

Zehn Prozent betroffen

Man schätzt, dass zehn oder gar mehr Prozent aller Frauen an Endometriose leiden. Eine gutartige Krankheit, die jedoch oftmals hohen Leidensdruck verursacht. In diesem Podcastbeitrag spricht Frau Dr. Knauth, Oberärztin im AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg, über Symptome und Behandlungsmöglichkeiten bei Endometriose. Dabei geht sie auch auf sehr persönliche Themen wie Kinderwunsch und Sexualität bei Endometriose ein.

Endometriosezentrum

Kontakt

Belegungsmanagement


+49 4541 13 3800
E-Mail schreiben
AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg
Adresse:
AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg
Röpersberg 47
D-23909 Ratzeburg
Anfahrt